Radio 21 präsentiert den Weihnachtscup 2010

Die Verantwortlichen freuen sich eine neuen starken Partner gefunden zu haben. Ab sofort heißt es der Weihnachtscup 2010 wird präsentiert von  RADIO 21 – wir spielen was wir wollen! Wer wir sind und was wir machen können Sie im nachfolgenden Text und auf unserer Website erfahren. Radio 21 ist der Sender der es in Niedersachsen Rocken lässt.

Die Geschichte

 

Es war der 31. Mai 2000, 12 Uhr, am Tag vor Beginn der Expo 2000, als die Sendeschleife mit "We Will Rock You" von Queen verstummte und die erste Moderation von RADIO 21 durch den Äther drang. Nach der Erteilung der Lizenz für die dritte niedersächsische Hörfunkkette Mitte Dezember 1999 war der Sender in Rekordzeit vom Team der ersten Stunde aufgebaut worden. Die Alternative in der niedersächsischen Hörfunklandschaft war geboren!

 

Classic Rock der 60er, 70er und 80er Jahre für eine Hörerschaft ab 30 Jahren war das angestrebte Format und das stellte sich in Windeseile als die richtige Wahl und echte Alternative in Niedersachsen heraus. Die Rolling Stones, die Beatles, Police, Bruce Springsteen und Queen - das war die Musik, die bisher im Äther gefehlt hatte. Musik, die Emotionen weckt - bei der man nach dem Parken noch im Auto sitzen bleibt, um in Erinnerungen schwelgend den Titel zu Ende zu hören.

 

Schon in der ersten MA (Media-Analyse 2001/II) erzielte RADIO 21 ein Ergebnis 100% über den höchsten Erwartungen - und das allein durch Mundpropaganda. Damit war RADIO 21 von einem Tag auf den anderen der erfolgreichste Rocksender Deutschlands!

 

 

Seit dem 2. März 2009 ist mit "Typisch Peral! - Der neue Morgen auf RADIO 21" die neue Morning-Show auf Sendung. Neben jeder Menge Rockmusik-Infos gibt es immer um "voll" und um "halb" Nachrichten aus Deutschland, der Welt und auch aus Niedersachsen. Das Thema "Musik" spielt eine ganz große Rolle. In "Ollis kleiner Übersetzungshilfe" werden Kultsongs übersetzt und erklärt. In den „Retrocharts“ werden die RADIO 21-Hörer jeden Morgen auf eine Zeitreise zu einem großen historischen Ereignis entführt, das mit einem Megatitel aus der Zeit gekrönt wird. Dazu alle 30 Minuten das aktuelle Wetter- und Verkehrslage. "Typisch Peral - der neue Morgen auf RADIO 21" immer von 5 bis 10.

 

Am 17. August 2009 ist im RADIO 21-Funkhaus eine Revolte ausgebrochen! Ab sofort steht das Programm unter der Devise: “RADIO 21 – Wir spielen, was wir wollen!“. Und das ist keine bloße Behauptung, sondern eine Tatsache: 7 Tage in der Woche, rund um die Uhr, Niedersachsens größte Musikbox im Radio!

Im “Summer of Revolution“ spielen die RADIO 21-Moderatoren, was sie wollen und wann sie wollen: von ABBA und AC/DC über Pink Floyd und Pink, U2 und UB40 zu Blondie und Bob Marley. Ob Pop, Rock, Reggae, Crossover, Charts, Funk, Soul, Crunch, Deutschpop oder Hardrock: “Wir spielen, was wir wollen!“.

RADIO 21-Programmchef Oliver Peral: „Auf RADIO 21 ist musikalisch ab sofort alles möglich – so wie bei einem iPod im Shuffle-Modus: Kein Tag klingt wie der andere – garantiert! Und der Dudelfunk mit den größten Dudelhits aus 400 Jahrzehnten bleibt bei RADIO 21 draußen“."

 

Quelle: Radio 21

Kommentar schreiben

Kommentare: 0