NFV Vize-Präsident Ferdinand Dunker bei der Siegerehrung vom Weihnachtscup

Der Groß- und Außenhandelskaufmann und EDV-Leiter trat im November 2003 die Nachfolge von Hermann Lüken als Vorsitzender des Bezirks Weser-Ems an. Seine NFV-Laufbahn begann 1980 als Vorsitzender des Spielausschusses im Kreis Vechta. Schon zwei Jahre später wurde er zum Vorsitzenden des NFV Kreises Vechta und zum stellv. Vorsitzender des Kreissportbundes Vechta gewählt. In seinem Verein dem TV Dinklage 04 (Kreis Vechta) ist er nunmehr über 45 Jahre aktiver Fußballer und war dort ebenfalls als Trainer, Schatzmeister, Jugendleiter und

 

Spielausschussobmann tätig. Neben seinem geliebten Fußballsport findet der Familienvater von drei erwachsenen Töchtern Entspannung im Kreise seiner Familie, bei seinen Enkelkindern, beim Schwimmen und den langen Fahrradtouren im schönen Oldenburger Münsterland.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0