An alle Pressevertreter

Liebe Pressevertreter,

 

hiermit möchten wir Sie gerne zur Auslosung des diesjährigen Weihnachtscup einladen.

Seit 1983 richtet SV Viktoria Georgsmarienhütte jährlich vor Weihnachten den C-Jugend-Weihnachtscup aus. In all diesen Jahren hat sich das Hallenturnier mit nationalem und internationalem Teilnehmerfeld zu einem Top-Fußballereignis in der Region entwickelt.

 

Bei der Turnierpremiere traten gerade mal acht Teams an. Auch war zu Beginn nur ein einziger prominenter Name mit Arminia Bielefeld unter den Teilnehmern vertreten. Bereits zwei Jahre später hatte sich die Anzahl der teilnehmenden Teams verdoppelt.

Anfang der 90er übernahm Hubert Bußmann die Turnierregie und der Weihnachtscup etablierte sich in seiner zehnten Auflage endgültig unter den überregional bedeutsamen Großturnieren mit einem Teilnehmerfeld von 32 Mannschaften.  Mittlerweile ist die Organisation von Koordinator Dirk Franke übernommen worden

Zu den regelmäßig teilnehmenden Mannschaften zählen unter anderem Traditionsvereine wie der VfL Osnabrück, Hertha BSC Berlin, Hannover 96, Eintracht Frankfurt, 1.FC Nürnberg, VFL Bochum oder FC St. Pauli. Als internationale Gäste waren bereits, Ajax Amsterdam, Sportowy Zaglebie und SK Rapid Wien zu Gast. Der SK Rapid Wien wird auch in diesem Jahr mit Trainer Carsten Jancker (FC Bayern München) in Georgsmarienhütte zu Gast sein.

 

In dieser Saison veranstalten der VfL Osnabrück und Viktoria 08 den Weihnachts- und den Fielmann Cup erstmals gemeinsam.

 

Der Weihnachtscup 2010 wird am 12. Dezember ausgetragen.

 

Pressezentrum VFL Osnabrück

27.Oktober 2010

17.oo Uhr


Ablauf der Auslosung: 
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte und Bekanntgabe der Kooperation mit dem VfL Osnabrück (Roger Fischer)
Ansprache des Kooperationspartners terre des hommes (Hannelore Boog)
Begrüßung durch den Leiter des VfL JLZ (Heiko Flottmann)
Auslosung der 8 Gruppen für den Weihnachtscup (VfL-Spieler + Dirk Franke)

 

Über Ihr Erscheinen würden wir uns sehr freuen!

 

...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0