Der C-Junioren Weihnachtscup in Georgsmarienhütte gehört wieder zu den Top-Adressen in Deutschland.

Die 28. Auflage des Weihnachtscup war ein voller Erfolg für die Ausrichter von Viktoria 08 Georgsmarienhütte und dem VFL Osnabrück. Angefangen von der Unterstützung des Radiosenders „Radio 21“, über die Kooperation mit dem Kinderhilfswerk „terre des hommes“ bis hin zur Lasershow der Firma „Lightline“. Doch an erster Stelle natürlich das Sportliche. Hier hat der Organisator Dirk Franke ein Teilnehmerfeld vom feinsten zusammengestellt. Neben Hertha BSC Berlin dem Sieger des Weihnachtscups 2010, schickten Zahlreiche Leistungszentren ihre U15 Teams nach Georgsmarienhütte.

Neben dem SK Rapid Wien, die mit Trainer Carsten Jancker an den Start gingen waren Hannover 96, der 1.FC Nürnberg, VFB Stuttgart, FC St. Pauli und viele, viele mehr am Start, die den Weihnachtscup in diesem Jahr zu neuem Glanz erstrahlen ließen.

Die Tanzschule Hull mit der Freestyle Formation "Virginity" ließ in der Mittagspause die Tribüne beben. Die Gruppe „Virginity“ hat sich in der deutschen Hip Hop- und Dance4FansSzene durch außergewöhnliche Choreographien und pfiffige Musikarrangements innerhalb kürzester Zeit etabliert. Die Gruppe besteht aus 23 Tänzer und Tänzerinnen im Alter zwischen 16 und 22 Jahren. Obwohl ihre Gründung erst drei Jahre zurückliegt, konnten sie schon viele Erfolge verbuchen. Im Jahre 2009 wurden sie Deutscher Meister im Freestyle und belegten bei der Europameisterschaft am 07.11.2009 in Saarbrücken den dritten Platz.

Den Schlusspunkt setzte die Firma Lightline aus Osnabrück die die verdunkelte Realschulsporthalle in Faszination versetzte. So etwas hatten die meisten der 800 Zuschauer auf der Tribüne noch nicht gesehen. Die Halle wurde in ein Strahlenmeer versetzt und den Gästen blieb der Atem weg. Die Begeisterung der Show wurde am Ende mit viel Applaus gewürdigt.  

Abgerundet wurde der Weihnachtscup unter dem Motto "Torchancen für Kinder". So erspielten die Mannschaften mit insgesamt  456 Toren am Hauptturniertag einen Spendenbetrag für das Kinderhilfswerk "terre des hommes". Viktoria 08 und auch die teilnehmenden Schiedsrichter erhöhten den Betrag, so dass Hannelore Book und Urte Tegtmeyer vom Spendenreferat, terre des hommes, während der Siegerehrung  Schecks in Höhe von 650 € überreicht werden konnten.

Letztmalig haben wir den Weihnachtscup mit einem 32 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld ausgetragen. Für den 29. Weihnachtscup wird es ein neues Regelwerk und eine Reformation des Weihnachtscups geben. Es wir in Zukunft voraussichtlich  nur noch in 2 Hallen gespielt, das Teilnehmerfeld wird auf 20 Mannschaften reduziert und die beiden Hallen werden mit Rundumbande ausgestattet.

 

Von allen Mannschaften, Zuschauern und auch Gästen gab es nur gute und positive Feedbacks. Das zeigt uns dass wir auf einem guten Weg sind. Für den nächsten Weihnachtscup hoffen wir zusammen mit dem VFL Osnabrück das Teilnehmerfeld noch einmal toppen zu können. Wir möchten dass der Bundesliganachwuchs sich wieder in Georgsmarienhütte zu Hause fühlt.

 

Zuletzt möchte ich mich bei allen Sponsoren und Gönnern bedanken, ohne die eine solch große Veranstaltung gar nicht durch zu führen ist.

 

Desweiteren Wünsche ich allen Mannschaften, Vereinen wie auch Gästen und Zuschauern ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0