Über das Turnier

Hertha BSC Berlin - Sieger 2010

 

 

Seit 1983 richtet SV Viktoria 08 jährlich am letzten Sonntag vor Weihnachten den C-Jugend-Weihnachtscup aus. In all diesen Jahren hat sich das Hallenturnier mit nationalem und internationalem Teilnehmerfeld zu einem Top-Fussballereignis in der Region entwickelt.

 

Bei der Turnierpremiere, die von Ulli Börger initiiert wurde, traten gerade mal acht Teams an. Auch war zu Beginn nur ein einziger prominenter Name mit Arminia Bielefeld unter den Teilnehmern vertreten. Bereits zwei Jahre später hatte sich die Anzahl der teilnehmenden Teams verdoppelt. Zudem bereicherten der VFL Osnabrück und die Landesauswahl Niedersachsen das Turnier.

 

Anfang der 90er übernahm Hubert Bußmann die Turnierregie und der Weihnachtscup etablierte sich in seiner zehnten Auflage endgültig unter den überregional bedeutsamen Großturnieren. Mittlerweile besteht das Teilnehmerfeld aus 32 Mannschaften.

 

Zu den immer wieder teilnehmenden Mannschaften zählen unter anderem Armina Bielefeld, VfL Osnabrück, Hannover 96, VfB Stuttgart, Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC Berlin, Eintracht Frankfurt, FC Hansa Rostock, Rot-Weiß Essen, Preußen Münster und viele mehr. Als internationale Gäste waren bereits in Georgsmarienhütte: Rapid Wien, Ajax Amsterdam, Sportowy Zaglebie.

 

Im Jahr 2008 waren erstmal die TSG Hoffenheim und der 1. FC Nürnberg vertreten.